Eine weltweite Stimme für Frauen.

Über den Künstler Horst Danzer

Hort Danzer wurde 1934 in Leoben, Österreich geboren. Nach seiner Schulzeit studierte er von 1955-1961 das künstlerische Lehramt an der Kunstakademie Düsseldorf und Köln und erhielt bereits im Jahr 1960 den Förderpreis der Stadt Gelsenkirchen für den "Künstlerischen Nachwuchs". Nach seinem Lehramtsstudium begann er noch ein Graphikstudium bei Prof. Coester in Düsseldorf, um dann im Jahr 1962 als Referendar an einer Essener Schule seine berufliche Laufbahn als Lehrer zu beginnen.

Von 1964-1998 war er als Kunsterzieher in Oberhausen und am Anette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium in Gelsenkirchen-Buer tätig. Während seiner beruflichen Tätigkeit als Lehrer hat er seit 1960 bis 1986 im kommunalen Raum im Ruhrgebiet seine Werke ausgestellt. Seine Grafiksammlung enthält Aquarelle, Radierungen und Zeichnungen mit Natur- und Landschaftsmotiven. Andere Papierarbeiten sind Impressionen von Reisen nach Sri Lanka, Tunesien und Thailand. Andere bilden die Begegnung mit der Natur ab. Moore, Wälder, Flüsse, Seen, Obst und Pflanzen stehen hier im Mittelpunkt. Wie unten abgebildet sind in seinen Arbeiten auch viele Ruhrgebietseindrücke mit Fördertürmen enthalten.

Betreten Sie die virtuelle Galerie und nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wenn Sie eine oder mehrere Leinwände kaufen möchten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.