Eine weltweite Stimme für Frauen.

Konzertreihe 2022

Konzertreihe 2022

 

Mit Unterstützung der Stadt Gelsenkirchen, Cubartwork, Bäckerei Zipper und LIMEGO Drucklösungen setzen wir unsere Konzertreihe, die im Jahr 2021 im Rahmen von "Musik für Senioren" stattgefunden hat, fort.
Der Erlös aus den Konzerten geht zu 100% an die Kindertafel. Hierzu finden Sie Informationen auf unserer Homepage unter "Projekte". Wir freuen uns über jede Spende!

Alle geplanten Konzerte finden in den Stadtteilen Erle und Resse statt. 

Konzert am 22. Mai 2022 - Erlös von 700 € zugunsten der Kindertafel!

klavier stehend

besucher

Bei allerbestem Wetter und wunderbarer sonntäglicher Ruhe kamen die Gäste und wurden mit Sekt oder Selters empfangen.
Um 15.00 Uhr, nach wenigen Begrüßungsworten, begann dann im offenem Wintergarten und Garten bei dezentem Vogelgezwitscher das Klavierspiel von Michael Gees. Es war außerordentlich schön! Herr Gees improvisierte die Klassiker und fand in jeglicher Hinsicht die richtige Stimmung dieser schönen Sonntagsnachmittagsstunde, ein wenig melancholisch, aber dann auch freudig und kraftvoll und sommerlich und - so muss man sagen - einzigartig und so wird es daher so nicht wiederholt werden können.
Allerdings stimmte er, nach einem großen Applaus und nach der Zugabe, durchaus zu, nochmals wiederzukommen. Wir könnten uns also auf eine weitere wunderbare Klavierstunde im nächsten Jahr freuen, sollten wir die Reihe fortsetzen wollen .Herr Gees spendete diverse CDs für den Verkauf für den guten Zweck.

Wie beim letzten mal gab es anschließend Kaffee und Kuchen und sehr nette Gespräche. Wie sagte eine, mir nicht bekannte, Dame zu Herrn Gees als er sich an einen großen Kaffeetisch setzte: „Na, sie können aber auch Klavier spielen!“ Insgesamt hatten wir einen wunderbaren Nachmittag mit einem Erlös von 700 €.

Ausblick: Das nächste Konzert am 19. Juni wird von 3 Sängerinnen und einem Sänger des MIR gestaltet, der Flyer ist in Arbeit.

 

Konzert  24. April 2022 
Titel des Konzerts: „VON SPANIEN NACH SÜDAMERIKA“
Linus Friedmann spielte Werke und Bearbeitungen für klassische Gitarre des 19. und 20. Jahrhunderts.
Unter Anderem wurden Kompositionen von Tárrega, Albéniz, Granados, Lauro, Piazzolla und Villa-Lobos zu hören sein. Der 1973 geborene Gelsenkirchener Gitarrist Linus Friedmann hat sich nach seinem Studium der Jazzgitarre in Arnheim neben seiner Unterrichtstätigkeit viel mit der klassischen Gitarre auseinandergesetzt und hierbei insbesondere mit dem Repertoire der Romantik und Moderne. In seinen Interpretationen läßt er immer auch Raum für die Stimmung des Augenblicks.

gitarrenspieler

Date

16. Februar 2022

Categories

Gelsenkirchen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.